logo polen
  malerei

Anlässlich des Polnischen Jahres in Deutschland - Deutschen Jahres in Polen wird die Sammlung zeitgenössische Malerei und Grafik unter dem Titel "VNG art präsentiert: Neue Deutsche Malerei - Leipziger Kunst" erstmals einer breiten Öffentlichkeit gezeigt. Ihren Ausgangspunkt hat die Ausstellung in Warschau; danach wandert sie nach Poznan, Krokowa und Koszalin.

Die Ausstellung präsentiert einen breiten Querschnitt durch die Sammlung der VNG - Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft, der durch Leihgaben der Galerie Eigen + Art, Galerie Kleindienst, Galerie Berlin und Galerie Schwind sowie verschiedener privater Leihgeber ergänzt wird.

Gleichzeitig vermittelt sie einen Überblick über das Schaffen verschiedener Leipziger Künstler, die größtenteils unter den Begriffen der "Leipziger Schule" bzw. der "Neuen Leipziger Schule" zusammengefasst werden.

Aus dem Umfeld der ersteren werden unter anderem Werke von Bernhard Heisig, Wolfgang Mattheuer, Werner Tübke und Arno Rink zu sehen sein, während stellvertretend für die "Neue Leipziger Schule" unter anderem Werke von Neo Rauch, Tilo Baumgärtel, Matthias Weischer und Christoph Ruckhäberle ausgestellt werden.

Ergänzt wird das Programm der Ausstellung unter anderem durch Werke der Berliner Künstler Martin Eder und Thomas Scheibitz.

Ausstellungstermine:

24.02.2006 - 15.03.2006    Xawery Dunikowski Museum Warschau
20.03.2006 - 09.04.2006    Städtische Galerie Arsenal Poznan
28.04.2006 - 31.05.2006    Regionalmuseum Krokowa

Weitere Informationen:


 
Sammlung Fotografie
     gelb vng_logo