logo Hakon Bleken
  malerei

HÅKON BLEKEN
geboren 1929 in Trondheim, 1948-1949 Kunstschule in Trondheim unter Karsten Keiseraas und Oddvar Alstadt, 1949-1952 Staatliche Kunstakademie unter Jean Heiberg, 1950 Meisterklasse bei der staatlichen Handwerks- und Kunst-Industrieschule unter Chrix Dahl, 1953-1954 Staatliche Kunstgewerbe- und Zeichenlehrerschule in Notodden, seit 1951 Teilnahme an einer Vielzahl von Gemeinschafts- und Einzelausstellungen in Norwegen und im Ausland, Preise und Auszeichnungen: 1969 Preis des Morgenblattes, 1977 Sør Trøndelag Regierungsbezirks-Kulturpreis, 1981 Trondheimer Kulturpreis, 1982 Kulturpreis der Stadt Trondheim, 1990 St. Olavs Orden, Ritter der ersten Klasse

IN DER SAMMLUNG ZEITGENÖSSISCHE MALEREI UND GRAFIK:
Jeg og Trondheim

 
Sammlung Fotografie
   Vorheriger Künstler: Daniel Biesold Vorherige Seite: Daniel Biesold: Serie ohne Titel Nr. 212002 Nächste Seite: Hakon Bleken: Jeg og Trondheim Nächster Künstler: Harriet Böge   gelb vng_logo