logo Margit Jäschke
  malerei

MARGIT JÄSCHKE

1962 geboren in Halle, 1983 – 1991 Studium an der Burg Giebichenstein, Hochschule für Kunst und Design Halle, Fachgebiet Schmuck bei Dorothea Prühl und Renate Heintze, 1991 Arbeitsstipendium des Landes Sachsen-Anhalt, 1992 – 2001 Lehrtätigkeit an der Hochschule für Kunst und Design Halle, 1993 – 1994 Arbeitsstipendium der Stiftung Kulturfonds Berlin, 2002 „Grassi-Preis“ der Galerie Slavik, Wien, Museum für Kunsthandwerk, Grassi Museum Leipzig, 2010 Arbeitsstipendium der Kunststiftung Sachsen Anhalt, New York, 2012 Stipendium Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop

Ausstellungen u.a. in Augsburg, München, New York, Wien, Leipzig, Berlin, Boston, Seoul, London und Palm Beach

lebt und arbeitet in Halle

IN DER SAMMLUNG ZEITGENÖSSISCHE MALEREI UND GRAFIK
ohne Titel
ohne Titel

 

 
Sammlung Fotografie
   Vorheriger Künstler: Daniela Hussel Vorherige Seite: Daniela Hussel: Die Schaukel II Nächste Seite: Margit Jäschke: ohne Titel Nächster Künstler: Friederike Jokisch   gelb vng_logo