logo Ulf Puder
  malerei

ULF PUDER

1940 geboren in Zwickau, 1959 – 1964 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, Fachrichtung Malerei und Grafik bei Prof. Hans Mayer-Foreyt und Prof. Bernhard Heisig, 1979 - 1983 Lehrtätigkeit für experimentelle Kunst an der HGB Leipzig, 1981 – 1983 Mitglied der experimentellen Gruppe 37,2 (Initiator: Hans-Joachim Schulze), 1985 Kunstpreis der Künstler Düsseldorfs, 1992 Gründungsmitglied der Freien Akademie der Künste zu Leipzig, seit 1996 Mitglied der Sächsischen Akademie der Künste Dresden und der Akademie der Künste Berlin-Brandenburg

Ausstellungen u.a. in New York, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Marburg, Chemnitz, Cottbus, Marburg, Karlsruhe, St Petersburg und Wien

lebt und arbeitet in Leipzig

IN DER SAMMLUNG ZEITGENÖSSISCHE MALEREI UND GRAFIK
Gast V
Chimära XXIII

 
Sammlung Fotografie
   Vorheriger Künstler: Jochen Plogsties Vorherige Seite: Jochen Plogsties: Affe Nächste Seite: Ulf Puder: Gast V Nächster Künstler: Jürgen Raiber   gelb vng_logo