logo Werner Tübke
  malerei

WERNER TÜBKE

1929 geboren in Schönebeck/Sachsen-Anhalt,1946 – 1947 Besuch der Meisterschule für das Deutsche Handwerk Magdeburg, Fachbereich Malerei, 1948 – 1949 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig u.a. bei Prof. E. Voigt, Prof. W. Arnold und Prof. E. Hassebrauk, 1950 – 1952 Studium an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Fachrichtungen Kunsterziehung und Psychologie – Staatsexamen, 1952 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung Bildende Kunst am Zentralhaus für Laienkunst in Leipzig, 1954 Aufnahme in den Verband Bildender Künstler, 1955-1957 Assistent und Oberassistent im Grundlagenstudium der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, 1962 Oberassistent an der HGB, 1964 Berufung zum Dozenten, 1971 Kunstpreis der Stadt Leipzig, 1972 Ernennung zum Prof. der HGB Leipzig, 1973 Berufung zum Rektor der HGB, 1974 Nationalpreis II. Klasse für das Gesamtwerk und Berufung zum Leiter der Meisterklasse für Malerei an der HGB, 1977 Hauptpreis der Triennale Sofia, 1980 Käthe-Kollwitz-Preis der Akademie der Künste der DDR, Nationalpreis I. Klasse, 1982 Wahl zum Mitglied der königlichen Akademie der Künste Schwedens in Stockholm, 1983 Wahl zum Ordentlichen Mitglied der Akademie der Künste der DDR, 1987 Übergabe des Monumentalgemäldes „Frühbürgerliche Revolution in Deutschland“, Bad Frankenhausen, Nationalpreis, 1988 Wahl zum Ehrenmitglied der Akademie der Künste der UdSSR, 1990 - 1993 Entwürfe für das achtteilige Bühnenbild und Kostüme einer "Freischütz"-Inszenierung der Bonner Oper, 1993 - 1996 Arbeit am Flügelaltar für die Kirche St. Salvatoris in Clausthal-Zellerfeld im Oberharz (April 1997 Altarweihe), 2004 am 27. Mai stirbt Werner Tübke in Leipzig, Postum Verleihung der Ehrenmedaille der Stadt Leipzig, 2006 Brigitte Tübke-Schellenberger gründet die Tübke Stiftung Leipzig, 2010 Brigitte Tübke-Schellenberger schenkt 24 Skizzenbücher Werner Tübkes aus den Jahren 1950 bis 2002 der Leipziger Universitätsbibliothek.

Ausstellungen u.a. in Leipzig, Rom, Florenz, Mailand, Paris, Wien, Stockholm, Berlin, Moskau, Chicago, Dresden, Nürnberg, Rostock und Boston


IN DER SAMMLUNG ZEITGENÖSSISCHE MALEREI UND GRAFIK
Schauspieler mit Degen
Trauernde
Herbst '89

 
Sammlung Fotografie
   Vorheriger Künstler: Michael Triegel Vorherige Seite: Michael Triegel: Im Wallis Nächste Seite: Werner Tübke: Schauspieler mit Degen Nächster Künstler: Tim von Veh   gelb vng_logo