Leipziger Kunst in Chemnitz
Beschreibung

Leipziger Kunst in Chemnitz

 

10. September – 30. Oktober 2020

 

Galerie Oben | Heinrich-Beck-Straße 35 | 09112 Chemnitz

 

Die Leipziger Maler Thomas Geyer, Alexander König und Oliver Kossack bilden den Auftakt einer dreiteiligen Ausstellungsreihe. Im Mittelpunkt des ersten Teils #1 stehen Ausdrucksformen in einer Spannweite von Landschaft bis Pop-Kultur. #2 ist Künstlerinnen gewidmet: Isabelle Dutoit, Gudrun Petersdorff sowie Annette Schröter. #3 zeigt ab 10. September 2020 Fotografien der Künstler Bertram Kober und Harald Kirschner sowie Werke aus der Kunstsammlung VNGart, einer Kunstinitiative des in Leipzig ansässigen VNG-Konzerns. Gezeigt werden Werke der Künstler Max Baumann, Frank-Heinrich Müller, Dietrich Ortmanns, Erasmus Schröter, Anett Stuth und Marion Wenzel.

 

Die in Chemnitz ausgestellten Fotografien aus der VNGart-Kunstsammlung spiegeln vielfältige Erfahrungen und Erlebnisse vor und nach der Wiedervereinigung in Leipzig wider. Die einzigartigen Fotografien bilden somit ein wichtiges Stück deutscher und vor allem regionaler Identität ab und lassen den Betrachter in den Zeitgeist und die Lebensumstände verschiedener Generationen eintauchen. In Chemnitz präsentiert VNGart einen Auszug aus den Fotografiesammlungen und macht somit eine interessante Zeitspanne Leipziger Geschichte und Kultur erlebbar.